Gottesdienste in unseren Gemeinden

"Der Menschensohn ist nicht gekommen, dass er sich dienen lasse, sondern dass er diene" (Matthäus 20,28). In diesem Sinn ist der Gottesdienst ein Dienst Gottes an uns, um uns gut zu tun.

Sonntagsgottesdienste

Der Mittelpunkt des Gemeindelebens ist der Gottesdienst.

Wir feiern miteinander Sonntagsgottesdienst zu Zeiten, die dem Monatsprogramm zu entnehmen sind. Bitte im Monatsprogramm nachsehen.

 

Monatsprogramm

 

Kindergottesdienst, Familiengottesdienste und besondere Gottesdienste

ist jeweils

10.45 Uhr in der Versöhnungskirche

und 10:30 Uhr in der Stadtkirche.

Bitte  zur Sicherheit nochmals im Monatsprogramm und Gemeindebrief überprüfen. 

Besondere Hinweise

Ständerlinge:

An der Auferstehungskirche findet in der Regel jeden 1. Sonntag ein Ständerling nach dem Gottesdienst statt. Es gibt jeweils die Gelegenheit, Eine-Welt-Produkte zu kaufen und sich zusammen bei einer Tasse Tee oder Kaffee auszutauschen. (nur außerhalb der Schulferien!)

Genaue Hinweise findet man im Monatsprogramm  

Ökumenische Gottesdienste

Ökumenische Taizé-Andacht.

Jeden ersten Freitag im Monat, jeweils 19.00 Uhr, feiern wir im Wechsel zwischen Versöhnungskirche und Heilig-Kreuz eine ökumenische Taizé-Andacht. Auch dazu gibt es aktuelle Informationen im Monatsprogramm.

Nicht nur, aber auch für Seniorinnen und Senioren

Ebenfalls freitags findet immer um 16.30 Uhr ein Gottesdienst nicht nur, aber auch für Seniorinnen und Senioren des Richard-Drautz-Heims in der Bruchsaler Str. 32 statt. Die ganze Gemeinde ist dazu recht herzlich wilkommen.